Wir ‘aben gar keine ‘eizung von Melody

Aus Wohnung II sind bereits ein ganzer Container Schutt und ehemalige Wände abtransportiert worden und nun hat sie den Status erreicht, bei dem man sich vorübergehend leise fragt, wieso man das alles eigentlich mal eine gute Idee fand: Rohbau, aber alt. Rumdengelnde Rohre zwischen verbliebenen Türrahmen, interessante Strukturen, wo man sich Putz erhoffte und so weiter. Es wird noch ein klitzekleines Weilchen dauern, bis man darin wohnen kann: Zwei Jahre und ein Lottogewinn, so meine aktuelle Schätzung. 80% Scherz. Das wird irgendwann ein Traum und das versiffte Zeugs drinlassen wäre schlimmer gewesen.

Da waren mal Küche und Bad (die alte Balkontür ist noch drin):

Bild im Blog

Lustig ist auch: Diese Wohnung hatte keine Heizung. Keine jedenfalls, die ich so nennen würde: Ein Buderus Gasheizeinsatz im Kachelofen wurde mit großen Rohren ergänzt, damit man durch diese heiße Luft in die Gegend pusten konnte. So einen Heizeinsatz nimmt man zwar durchaus für Kamine und Öfen, aber damit dann gleich 90 Quadratmeter “beheizen”?

Wie sagte der Mann an meiner Seite so schön: »Das scheint mir mal wieder eine von diesen ganz tollen Ideen gewesen zu sein.« Die Ergebnisse der sparsamen bis innovativen Bröckellösungen sanieren wir ja schon seit Ewigkeiten weg.

Leider war ich im Krankenhaus und konnte vor dem Abriss nicht mehr das Bild von der Wand zwischen Klo und Badewanne machen, das ich euch sonst nicht vorenthalten hätte. Man muss nämlich für ein separates Klo keinen eigenen Raum nehmen. Man kann sich auch durchaus die Lüftung sparen, indem man die Trennwand nur 190cm hoch macht, so führen Klobesetzer ggf. noch nette Gespräche mit denen, die gerade baden.



Kommentare: (per RSS abonnieren)


oh (mehr fällt mir gerade nicht ein :) )

Tina  am  10. August 2007



Ach komm schon, das ist eine enorme Verbesserung, du hast es doch vorher gesehen *gg*

Melody  am  10. August 2007



Seite 1 von 1 Seiten


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?

« « Badgrusel, vorher | Holzdecke streichen II » »