Wand gestrichen von Petra A. Bauer

Unsere Wände haben es echt nötig. Das gesamte EG war in einem hellen Terracottaton gestrichen (war uns als “Feige” verkauft worden), was ich eigentlich auch mochte. Gemütlich und passt zu den Möbeln. Aber die Kinder haben da so viel dran rumgegrabscht und z.T. auch was abgerissen - es musste ohnehin was passieren.

Nachdem ich gestern wieder mal in einer schwedischen WOhnzeitschrift geschmökert habe und zum wiederholten Male feststellte, dass - vermutlich aufgrund des langen Winters - die Schweden alles weiß streichen und einrichten, hab ich nachmittags meinen Alpinaweiß-Eimer geholt und hatte abends das halbe Wohnzimmer fertig. Unser Wohnzimmer ist nämlich auch recht dunkel, weil wir ein recht kleines Fenster haben, und ich wollte es schon längst aufhellen. Eine passende Gardine (also zwei Schals für die Seiten) hatte ich schon vor einiger Zeit beschafft.

Vorher:

Nachher:

Vorher wirkte die Farbzusammenstellung zwar harmonischer mit den Möbeln, aber unser Sofa ist auch total ruiniert und muss früher oder später ausgewechselt werden.
Mal schauen wann und wie es weitergeht.

Achja: Regale wieder einräumen muss ichauch noch ;-)



Kommentare: (per RSS abonnieren)



Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
1 + 1 = ?

« « Heimwerker-Blog mit eigener Domain | Küchen einrichten » »