Und noch eine Baustelle von Beate

Wenn ich jetzt hier schon auch schreibe, will ich mich wenigstens mal kurz vorstellen.

Unser Projekt ist der Neubau einer Doppelhaushälfte im Süden der Republik. Bis auf den Innenausbau wurde das weitestgehend von einer Baufirma durchgeführt. Wände anmalen und (teilweise) Böden verlegen wollen wir aber selber. Ausserdem ist unsere Heizung ein kleines Abenteuer, weil wir eine Wärmepumpe mit Tiefbohrung bekommen und das auch selber vergeben haben - was erheblichen Koordinationsaufwand und auch diverse Abstimmungsprobleme mit den Handwerkern bedeutet, die von der Baufirma beauftragt wurden.

Wenn alles mal fertig ist, sollen in dem Haus 2 Erwachsene und 2 (Klein)-Kinder leben, als Umzugstermin ist der Oktober geplant.

Ab dieser Woche werden wir anfangen die Wände farbig zu streichen (im Gegensatz zu den hiesigen Gewohnheiten werden wir nichts tapezieren und schon gar nicht Rauhfaser an die Decken kleben!). Immerhin ist mittlerweile in fast allen Zimmern die Entscheidung gefallen, in welcher Farbe sie werden sollen.

Wenn alles klappt, sollte in ca. 2 Wochen der Estrich ausreichend getrocknet sein, so dass dann auch die Bodenlegearbeiten beginnen können.

Außerdem sind wir gerade auf der Suche nach einem Fliesenleger für das Badezimmer, dessen Preis uns nicht in Ohnmacht fallen lässt - 12 m² sind anscheinend ein teurer Spaß, auch wenn man gar nicht alles komplett gefliest haben möchte ...



Kommentare: (per RSS abonnieren)


Raufaser an die Decken? Äh ... sieht das nicht furchtbar aus? Aber Tapete kann schon ganz schön sein. Ich bin mal gespannt, für welche Farben Ihr euch entscheidet.

Willkommen “on the blog” :-)

Melody  am  30. August 2006



Hallo Beate, viel Spaß und Erfolg bei der Arbeit.
@Melody: Jaja, wir haben Strukturfaser an der Decke, die sieht ähnlich aus aber anders und kann (tätäää) trocken geklebt werden, also mit eingekleisterter Decke statt eingekleisterter Tapete.
In einem Raum von 4x4m bleibt auch kaum was anderes übrig, wenn mensch vermeiden will, 4m lange, glitschige, dehnbare und reissfreudige Bahnen Tapete bändigen zu müssen.

Volker Koenig  am  30. August 2006



@Melody:
Klar sieht das bescheiden aus - ist aber hier im Südwesten der Republik gang und gäbe und wir wurden schon merkwürdig angeguckt dass wir das nicht machen.

Farben demnächst mehr.

Beate  am  30. August 2006



Hi Beate, unser Wände bekommen Tapeten die Decken bekamen Malervlies und Farbe - hatten wir auch erst hier in einem der Blogs kennengelernt (und sind ziemlich froh drüber :-)
Aber Raufaser ist immer noch üblich ... ein Maler kam bei uns vorbei, guckte staunend an die Decke und fragte: “Ei, warum nehmt ihr dann kei’ Rauaser ???”—- Ei, darum net! ;-)
Viel Spass!
daskleinegelbehaus

daskleinegelbehaus  am  30. August 2006



Seite 1 von 1 Seiten


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?

« « Die Billys werden billiger! | Handwerk hat goldenen Boden » »