Terminkollision von Melody

Die Heiztherme wird gerade aufgebaut. Wenn sie einmal steht, kann man aber keine Fliesen mehr legen. Das war uns nicht so klar, die meisten Gegenstände kann man ja noch mal kurzzeitig versetzen, aber dieses Monstrum eben nicht.

Jetzt ist es gut, dass Heizungsbauer und Fliesenleger sich kennen, ich hoffe, sie finden eine Lösung. Während ich hier sitze und ein bisschen nervös bin, Behelfslösungen für den Badezimmerboden wären nicht so richtig toll.

Update: Sie haben eine Lösung gefunden. Prima.



Kommentare: (per RSS abonnieren)


Wenn du so fragst ... ich glaube, sie wird so montiert, dass man das betreffende Stück vorübergehend wieder abbauen kann. Mit den Handwerkern haben wir echt Glück, die Heizungsfirma denkt mit und der Fliesenleger ist sogar sofort spontan hingefahren.

Melody  am  13. Juli 2006



Das finde ich prima. Sowas ist Gold wert. ich wünsch Euch sehr, dass das bis zum Ende der renovierung auch so bleibt. :)

Frau G.  am  13. Juli 2006



Solche Handwerker sollte man hätscheln und pflegen. Sie sind einfach zu selten, als dass man sie ohne ein Extra-Dankeschön ziehen lassen kann. :-)
Eigentlich traurig, aber wahr.

Schönes schmerzfreies Wochenende,

Britta

the-sun  am  14. Juli 2006



Seite 1 von 1 Seiten


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
WIe viele Ecken hat ein Quadrat (Zahl)?

« « Moving forward | Home Improvement im Film » »