Still und ruhig ruht das Blog? von Melody

Anfangs ist uns gar nicht aufgefallen, wie holperig das alles voranging, wie sich jeder einzelne Ablauf viel zu lange hinzog. Für sechs bis sieben Monate hatten wir mit den Begleiterscheinungen zu kämpfen, mussten die Brandwunden heilen. Eine schwierige Zeit,die wir ohne die viele Hilfe und die Unterstützung durch die Spendenaktion “Abgebrannt - wir helfen” (die Website ist nicht mehr da) nicht so gut überstanden hätten, und trotzdem war es alles andere als einfach.

Was schreibt man, wenn man darauf wartet, bald wieder eine Baustelle zu haben? Nicht viel. Es kostet sehr viel Kraft, das Warten und auch das “Übergangswohnen” in zusammengewürfelten Resten ohne richtige Küche.

Über 13 Monate dauert das alles jetzt schon und immer noch wurde kein Handschlag für den Wiederaufbau getan. Abgerissen wurden die Reste des verbrannten Dachstuhls inzwischen, die meisten Wände eingeschlagen und alles von Kamin bis Fenster enfernt. Das waren mal unsere Küche, das schöne Bad und das Gästezimmer:

Dachabriss, 10.06.2011
(Der Klick führt zu Flickr, dort sind noch mehr Bilder abrufbar.)

Wir hatten bei unserer Altbausanierung so viel Generv mit Handwerkern am Hals, dass mir jetzt schon schlecht wird bei dem Gedanken, diese ganze Prozedur noch einmal zu durchlaufen. Wir wollten nie einen Neubau, wir wollten immer einen Altbau kernsanieren, und nun haben wir beides: Einmal kernsaniert, einmal alles verloren, einmal Neubau “on top” oben auf unserem Haus.

“Dafür habt ihr dann ja auch ein nagelneues Dach über dem Kopf” ist auch nicht wirklich ein Trost. Aber Jammern hilft ja bekanntlich nichts und daher halten wir jetzt erst mal weiter durch in der Hoffnung, dass es bald wieder einiges zu bloggen gibt.



Kommentare: (per RSS abonnieren)


Hallo Melody,
Dein Artikel macht mich ganz traurig.. ich hoffe euch ist bei dem Brand nichts passiert?
Wie weit sind die Bauarbeiten bisher vorangekommen?
Ich freue mich sehr von Dir zu lesen und drücke Dir ganz fest die Daumen, dass jetzt alles ganz schnell bergauf geht!

Jennifer  am  18. November 2011



Seite 1 von 1 Seiten


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
Welche Farbe hat eine Zitrone?

« « Was kostet eine Wohnung in München, Düsseldorf, Berlin und 18 anderen Städten? | Lesetipp - haben sehr gelacht! » »