Möbelkauf wird teurer (oder auch nicht?) von Jens Matheuszik

Eigentlich könnte ich mir so langsam mal einen “offiziellen” Einzugstermin überlegen, denn die meisten Dinge sind schon erledigt. Doch noch muss ich z.B. für das Wohnzimmer und für das Arbeitszimmer Möbel bestellen. Nachdem ich einige Möbel (Sofas und Kleiderschrank) in “herkömmlichen” Möbelläden gekauft bzw. bestellt habe, die irgendwann mal angeliefert werden sollen, plane ich auch einige Sachen bei IKEA und bei Quelle zu kaufen.
Wobei mir gerade einfällt - eigentlich ist auch IKEA ein herkömmlicher Möbelladen, oder nicht? Aber egal…

... wer ähnlich wie ich sich Möbel bei IKEA oder Quelle kauft, sollte wissen, dass deren aktuelle 2006’er Kataloge bis zum 31. August 2006 gültig sind. Also nur noch ein paar Tage. Dann kommen die neuen… und mit ihnen das Damoklesschwert der erhöhten Preise!

So habe ich z.B. festgestellt, daß die Möbel die ich bei Quelle bestellt habe im alten Katalog insgesamt rund 15,- Euro günstiger sind als im neuen Katalog. Das sind dann doch mehr als nur 3 Prozentpunkte mehr bei der Mehrwertsteuer, die sowieso ja erst ab 01.01.2007 gelten wird. Die 15,- Euro mehr (wenn ich nach den 2007’er Katalog und den dort geänderten Bestellnummern bestellen würde) würden mich nicht arm machen - aber wenn ich durch die Eingabe einer anderen Bestellnummer das gleiche für weniger bekomme, dann lohnt sich das schon.

Ganz extrem hätte ich es getrieben, wenn ich den Einkauf noch weiter “preisoptimiert” hätte, denn einer der bestellten Artikel (das Schreibtischset) ist doch wahrlich billiger geworden: um ganze 90 Cent. Da das jedoch jetzt schon angekommen ist und es mir diese 90 Cent nicht wert sind irgendwelche Rücksendeaktionen zu veranstalten, behalte ich es lieber auch für die 90 Cent mehr… ;)

Insgesamt gesehen dennoch rund 15,- Euro durch den 2006’er Katalog gespart…

Bei IKEA ist das wiederum auch ganz interessant - zwar habe ich den neuen Katalog noch nicht (angeblich soll er ab morgen per Postwurfsendung verteilt werden), aber im alten findet sich der nette Hinweis, daß die Preise vorbehaltlich einer MwSt.-Erhöhung gültig sind. Sprich: Die könnten es sich erlauben noch Preise zu nehmen, wo die höhere MwSt. noch nicht drin ist. So soll es - laut einem IKEA-Mitarbeiter aus Essen - auch der Fall sein. Ob jedoch die Billys, Bennos, Bestas, Jagras und Solstas nicht dennoch teurer werden weiß ich jetzt leider noch nicht. Aber ich war beim örtlichen IKEA (diesmal in Dortmund) und habe mir ein Angebot mit den gewünschten Möbeln ausdrucken lassen. Netterweise ist dieses Angebot bis zum 04.09.2006 verbindlich… sollte also meine Möbelauswahl beim neuen Katalog teurer werden, werde ich wohl auf das alte Angebot eingehen. Ansonsten halt umgekehrt…

Wo ich gerade bei IKEA bin kann ich noch eine Merkwürdigkeit von IKEA erwähnen, die ich nicht ganz verstehe:

Die Anlieferungskosten. Eingedenk meines Wagens müßte ich eigentlich alles was über die Größe eines Corras-Beistelltisches hinausgeht mir liefern lassen, doch auch der geräumige Kombi, den meine Eltern haben, dürfte mit all den Schränken und Regalen überlastet sein. Das und der 3. Stock meiner Wohnung haben mich davon überzeugt die Sachen von IKEA liefern zu lassen.

Stelle ich mir beim IKEA-Onlineshop die gesamten Sachen zusammen, müßte ich eigentlich pauschal 99,- Euro für die Lieferung zahlen. Dank meiner IKEA-Bezahlkarte erlebe ich nicht nur Geschichten der Kategorie ‘Draußen gibt’s nur Kännchen’ bzw. ‘Kartenzahlung nur bis 18 Uhr’, sondern bin auch Mitglied im Family Club. Dadurch spare ich bei der Lieferung 20,- Euro, zahle also nur 79,- Euro.

Beim IKEA-Offlineshop hingegen zahlt man anscheinend (so erzählte man es mir) maximal 79,- Euro für die Lieferung und unter Umständen (kommt auf den Warenwert an) halt noch weniger. Nichtsdesotrotz stand auf meinem Angebot ein Preis von 99,- Euro, der jedoch laut der IKEA-Mitarbeiterin nicht korrekt wäre, da die Sachen ja alle auf Lager wären. Dieser Preis gilt für alle Kunden, egal ob mit Family-Karte oder auch nicht.
Jetzt weiß ich zwar nicht was der Preis mit dem Lager zu tun hat und verstehe auch nicht den “Bonus” der Family-Karte bei der Internet-Bestellung wenn die selbe Summe anscheinend eh jeder Besucher vor Ort erhält - aber vielleicht erfahre ich das ja noch, sobald ich wirklich das ganze Zeugs ordere und dann geliefert bekomme…



Kommentare: (per RSS abonnieren)


Bei mir ist der neue Schweden-Katalog schon eingetroffen. Und die Preise auf der HP wurden anscheinend auch schon “angepass” - weil unser Sofa wird damit um 2 € teurer.

Das erfordert wohl intensives Katalogstudium und evtl. noch eine hektische Bestellung?

Beate  am  28. August 2006



@Beate:
Hier leider noch nicht. Hast Du den ggf. zur Hand und kannst mir sagen, auf welchen Seiten die Serien Billy und Besta sowie ggf. das Benno -CD-Regal und das Solsta-Bettsofa stehen? Dann kann ich in dem Online-Katalog nachschauen, der leider so lahm ist, daß ein Blättern kaum möglich ist (und die Suche funktioniert auch nicht).

Bzgl. Deines Sofas: Noch ist ja nicht der 31.08. ;)

Jens  am  28. August 2006



Wir waren heute elende 5 Stunden bei zwei großen Ikea-Läden in Düsseldorf und Essen und die neuen Preise waren schon da. An jeder Kasse gab es Durcheinander und Diskussionen, lauter Kleinkram kostete plötzlich einen oder zwei Euro mehr, während Möbel heruntergesetzt worden waren, was schon galt.

Es war horrend anstrengend, hoffentlich haben wir jetzt endlich alles für den drohenden Küchenaufbau (der wird die Hölle .... fürchte ich.)

Melody  am  28. August 2006



@Jens: Du hast Post.

Beate  am  28. August 2006



Beate: Nur falls du es nicht wusstest, du kannst natürlich acuh gerne hier mitbloggen :-)

Melody  am  28. August 2006



Irgendeinen Grund finden die Discounter immer, heimlich die Preise zu erhöhen. Vorne lärmend 2 Euro weniger, hinten heimlich 8 Euro mehr. So geht’s Business.

Schnäppchenjäger sind dahinterher wie der Hase hinter dem Igel. Wer hat das noch nicht erlebt: Gehetzt in die Stadt gefahren um dieses tolle Teil zu dem sensationellen Preis noch zu ergattern, und eine Woche war es noch billiger normal zu bekommen (konnte wer wollte vor allem vor der WM mit Flachfernsehern erleben).

Not me - ich bin doch nicht blöd :-)
Mir ist das egal, wenn ich etwas brauche, es mir den Preis wert ist und ich die Kohle habe, kauf ich es, sonst nicht. Sonderangebote und günstige Preise kommen immer wieder.

Thomas J.  am  29. August 2006



@Beate:
Vielen Dank! :)

@Melody:
Hmm… vielleicht sollte man doch via Internet bestellen?

@Volker J.:
An sich hast Du recht. Nur: Wenn ich durch einen geschickten Kauftermin (vor 01.09. oder nach 31.08.) den Einkauf um einige Euros günstiger machen kann (ich rede jetzt nicht von 2 oder 3 Euro), dann wäre ich ja dumm, wenn ich das nicht nutzen würde.

Jens  am  29. August 2006



Seite 1 von 1 Seiten


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
Welches Tier bellt?

« « Flur, fertig tapeziert | Hat jemand Ahnung von Toiletten-Sanierung? » »