Das wird der Blick aus dem Küchenfenster. von Melody

Für das trübe Wetter kann die neue Aussicht nichts. Unten vor der Kirche ist noch ein kleiner Platz mit ein paar Bänken und vielen Bäumen, aber wenn ich mich aus dem Fenster gehängt hätte, wäre es ja nicht mehr der »Original«-Küchenblick geworden :-)

zukünftiger Blick aus dem Küchenfenster

Das Haus gegenüber muss auch so von 1900 sein, wie die meisten Gebäude. Das ist die Sicht aus einem der anderen Fenster (Badezimmer), die ollen Moderbretter auf dem Sims sind inzwischen aber schon verschwunden:

Kirchplatz schräg

Jetzt noch ein Gruselbild. Die ausgekernte Küche nämlich, voll von dem Schrott, der sich auf unserem Boden angefunden hat. Bitte also die alte Antennenanlage wegdenken und zur Kenntnis nehmen, dass jedes dieser Fenster über einen Meter breit ist. Das Bild ist viel schlimmer, als es sich anfühlt, dort tatsächlich zu stehen.

Schrott in der Küche

Man sieht es so nicht, aber die Küche hat nach links noch eine sehr große Nische. Bevor wir bis einschließlich Putz alles da rausholten, hatte sie eine Rundumbeschichtung aus Styropor, darüber Kork, darüber Kunststofftapete im Korkmuster und mehrere Lagen Teppich übereinander:

Urzustand

Die Nische und ein richtig harmlos aussehendes Bild des Urzustands:

Korktapete auf echtem Kork



Kommentare: (per RSS abonnieren)


Toller Ausblick :-) Ich hätte dennoch Angst, dass das Glockenläuten sehr laut wird.

Die Korktapete ist sehr gewöhnungsbedürftig - schon faszinierend, was andere Menschen sich als Wandbelag aussuchen.

Cloud  am  29. Mai 2006



Wir wohnen jetzt ja auch schon in dieser Ecke und die Glocken hört man in der jetzigen Wohnung fast mehr als hinter den Spezialfenstern :-)

Melody  am  29. Mai 2006



Ist das St.Joseph? *g* Aus Eurer Haustür raus, rechts, links, rechts- da ist man im Gemeindesaal, oder? Hatte da mal ein Flamenco-Konzert. Lustig. :-)

Chikatze  am  29. Mai 2006



Genau :-)

Melody  am  29. Mai 2006



Cool.
Mist, auch hier funktioniert- leider- Deine E-Mail-Benachrichtigungs- Funktion nicht so richtig. Ich wurde <a >hierhin </a> geschickt. :-(

Chikatze  am  29. Mai 2006



Oh. Kein html erlaubt? :-(

Chikatze  am  29. Mai 2006



@Melody: Nicht, dass nach Entfernen des dicken Wandbehangs jemand auf die Idee kommt, die gewonnenen Quadratmeter geltend zu machen ;-)

VolkerK  am  29. Mai 2006



Chi: Ich hab die URL mal gekürzt und einen neuen Eintrag mit einem richtigen Bild vom Haus gesetzt :-)

Volker: Ha! Genau andersrum war es :-))))

Melody  am  29. Mai 2006



Höh? Wie jetzt? Kapier ich grad nicht. Bitte um Erklärung. *aufdemschlauchsteh*

Chikatze  am  29. Mai 2006



Hier gucken, Chi:
http://www.moving-target.de/index.php/renovieren/tipps/haus/

:-)

Melody  am  29. Mai 2006



Öhm, Du meinst, Du hast den Link jetz in die E-Mail-Benachrichtigung eingebaut? ;-)

Chikatze  am  29. Mai 2006



Nein, ich habe diesen Link hier kürzer gemacht und zusätzlich einen weiteren Blog-Eintrag mit einem Frontalfoto vom Haus gebloggt.

:-)

Melody  am  29. Mai 2006



Aber was hat das mit der E-Mail-Benachrichtigung zu tun? (Die geht jetzt nämlich!)- Ah, das liegt dann am kürzeren Link!?!

Chikatze  am  29. Mai 2006



genau :-)

Melody  am  29. Mai 2006



Die Kirchenglocken hört man irgendwann nicht mehr. Kann ich aus Erfahrung sagen, wir haben 5 Jahre direkt gegenüber der höchsten Kirche in Münster (ca. 30 m entfernt) gewohnt :).

Tina  am  29. Mai 2006



Tina: Ja, davon geh ich auch aus. Außerdem mag ich diese Glocken, ich höre sie ja jetzt auch ständig.

Melody  am  29. Mai 2006



Der Ausblick ist wirklich schön - ob mit Sonne oder ohne.
Gute Entscheidung war das :-)

Petra  am  31. Mai 2006



Ich finde das sieht richtig klasse aus, das Haus. Und von innen wirds sicher noch mindestens genau so schön. :)

frau G.  am  31. Mai 2006



Seite 1 von 1 Seiten


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
Welches Tier miaut?

« « Das Haus | Dachschäden IV » »