Heimwerken oder Basteln? von Melody

Es war einmal ein alter Karteikartenschrank.
Es war einmal ein alter Karteikartenschrank.

In der Zwischenzeit gibt es Möbel. Basteln kann man dazu nicht sagen, denn es sind durchaus brauchbare Exemplare, die ihren festen Platz in der Familie finden. Bauen stimmt auch nicht, denn sie werden nur umgewandelt. Kaufen stimmt zwar, bezieht sich aber auf den Vorher-Zustand.

Was meint die Frau denn nur?! fragt ihr euch jetzt. Na, das: Wir haben einen alten Karteikartenschrank aus den 50ern bei Ebay ergattert. Aufgrund fehlender Schubladen für unter 30 Euro, also für ungefähr ein Zehntel dessen, was diese Schränke sonst kosten.

Denn ich wusste, was man auf den meisten Fotos dieser Schubladenschränke nicht sieht: Diese großen Karteikartenschränke sind in Schichten aufgebaut, man kann ohne weiteres eine weglassen ... und dann fehlt auch keine Schublade mehr.



Hier in den Comments habe ich schon die ersten Fragen beantwortet.



Kommentare: (per RSS abonnieren)



Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
Welche Farbe hat eine Zitrone?

« « Mobile Dachgaube III, Update und Ende des Themas | Was kostet eine Dachgaube III » »