Handwerker von Melody

Heute hat unser Haus endlich die ersehnte Gegensprechanlage bekommen. Ein Modell mit albernen kleinen Telefonhörern, aber mit einer hochwertigen Anlage muss man nicht rechnen, das war mir eh klar. Was ich persönlich kaufen würde, bezahlt keine Eigentümergemeinschaft :-)

Leider war der ausführende Monteur mit schmierig schwarz verdreckten Händen unterwegs und hat verschmuddelte Kabel quer über unsere frische Tapete geklebt, deswegen werde ich mich jetzt noch sehr lange mit dieser Erweiterung beschäftigen müssen. Denn zur großen Abwechslung habe ich mal keine Lust, die minderwertige Arbeit anderer Leute um des lieben Friedens Willen in Kauf zu nehmen. Ist mir zu teuer.

Soll er sich eben die Hände waschen, bevor er mit Klebern und weißen Kabeln hantiert.



Kommentare: (per RSS abonnieren)



Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
WIe viele Ecken hat ein Quadrat (Zahl)?

« « Countdown: 10 | Bautagebuch für Pocket PC und PDA » »