Geröllhalde-Update von Melody

Sollte ich tatsächlich im Lotto gewinnen, sperre ich den Schreiner erst mal ein paar Wochen bei uns ein (seine Frau weiß schon Bescheid). Er hat sich heute die Schutthalde II angeschaut, unerschütterlich wie immer - und morgen ... ja morgen da gibt es dann schon das Loch in der Wand, mit dem ich erst in ein paar Wochen gerechnet habe. Denn am Donnerstag kommt zum zweiten Mal ein Container für Bauschutt und da wäre es schon sinnvoll, wenn auch aller Bauschutt drin landen würde, zum Beispiel der vom Türdurchbruch. Bzw. von beiden neuen Türdurchbrüchen, in dem einen Zimmer verlegen wir ja zusätzlich noch den Eingang, um es zu “entschlauchen” und sinnvoller aufzuteilen.

Jetzt wird mir etwas mulmig, denn mit einem Loch in der Wand zwischen der Geröllhalde und dem bewohnbaren Teil wird es extrem staubig werden. Auch wenn die “Jungs” mir versprochen haben, irgendwas davorzunageln.

Dafür ist die legendäre Badewanne entschwunden, die über 250 kg gewogen haben soll. Der abholende Schrottie hat das gusseiserne Viech kaputtgehauen und weg war sie, mitsamt der ollen selbstgebauten Heizungsrohre. Ich kann nicht sagen, dass ich ihr groß nachtrauern werde.



Kommentare: (per RSS abonnieren)



Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
WIe viele Ecken hat ein Quadrat (Zahl)?

« « Durchbruch (nur die Tür) | Badgrusel, vorher » »