Fernsehkabel gekappt von Melody

Ärgerlich genug für einen Tag.

Edit: Der wollte die Kabel klauen. Die Kupferkabel im Wert von fast tausend Euro hat er nämlich gestohlen, der Schmuddelsack. Er hat sich einen ganzen Sack Zeugs zusammengesammelt, und er hat auch das Kabel der Heiztherme und alle anderen durchgeschnitten und wollte offensichtlich alles klauen, das nicht niet- und nagelfest war auf unserem Dachboden. Arsch. Der muss gedacht haben, wir hätten den Überblick verloren und würden es noch lange nciht merken,wenn Zubehör für ein paar Hundert Euro fehlt.-

Abends durften wir aber noch feststellen, dass der Helfer von unserem Estrichleger AUS KEINEM UNS ERSICHTLICHEN GRUND auf dem Dachboden das neue Fernsehkabel durchgeschnitten hat. Es sollte verlegt werden, beziehungsweise das Kabel ist bereits in der Wand untergebracht und verdammt noch mal sauber verputzt!!! und er hat es dann einfach durchgeschnitten.

War ihm wohl im Weg.

Habe ich schon mal erwähnt, wie ich es hasse, wenn Leute mitdenken, die keiner darum gebeten hat? Weil sie gar nicht den Überblick haben, irgendwas zu entscheiden?

Ja, ich bin sauer. Ein geflicktes Kabel hat nicht die Qualität eines unversehrten Originals, oder irre ich mich da?



Kommentare: (per RSS abonnieren)



Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
1 + 1 = ?

« « Diebstahl auf der Baustelle | Was macht man wann in welcher Reihenfolge? » »