Einrichtungsideen online durchstöbern von Melody

Auf Zimmerschau.de kann man sich nicht nur anschauen, wie andere sich einrichten - sondern auch Fragen dazu stellen und Bewertungen abgeben. Mich interessierten in erster Linie die Kinderzimmer.

Einrichtungsideen von Kinderzimmer bis Home Office - eine Community mit Fotoalben rund um Einrichtung.
Einrichtungsideen von Kinderzimmer bis Home Office - eine Community mit Fotoalben rund um Einrichtung.

Spontan besonders gut gefallen hat mir dieser Raum, der mit einer ganz simplen Idee verwandelt wurde und sehr hübsch aussieht.

Etwas geschockt war ich über die bewusst nicht verlinkten Kommentare zu einigen anderen Kinderzimmern - denn ich finde es schon reichlich frech, wenn die üblichen Vorzeige- und Supermamis sich sogar in einer Fotogalerie für Einrichtungsideen aufspielen und Kommentare nach dem Motto »Ach wie schade, der Fernseher läuft und deine Kinder haben wohl keine Bücher?« absondern.

Andererseits ... diese Viecher sind überall, man gewöhnt sich wohl besser daran. Sie sind edel, nobel, hilfreich und gut und essen nur Gemüse, machen nie was falsch und können allen anderen stets erzählen, was das Richtige ist. Es wäre sehr erstaunlich, wenn es eine Community ohne Supermuttis gäbe (bitte nicht verwechseln mit Alphamamas, die Alphaweibchen haben ein funktionierendes Hirn und nicht nur ein aufblasbares Ego).

Ah. Themawechsel :-)

Ein weiterer Link noch. Sehr gut gefällt mir immer noch dieses Kinderzimmer mit Baumhaus, das ich früher schon mal verlinkt hatte.



Kommentare: (per RSS abonnieren)


Ist ja witzig, über das Baumhauskinderzimmer bin ich vor einigen Tage auch auf meiner Suche gestossen. Das ist ja sowas von genial!
LG Elke

Elke  am  09. März 2009



Ja, herrlich. Wenn wir einen 80 Quadratmeter großen, so hohen Raum frei hätten, ich wär sofort dabei :-)))

Hast du das Girlie-Zimmer gesehen? Und die verschiedenen Ideen für Kinderzimmertüren lassen mich gerade sehr bedauern, dass ich schon weiße Massivholztüren mit Fenster gekauft habe ...

Melody  am  09. März 2009



Oh ja, die Türen aus dem Girlie-Zimmer sind echt genial (vom Rest wurde ich allerdings erschlagen… *lach*). So was könnte ich mir auch ausserordentlich gut vorstellen. Mal sehen… Die Türen in der neuen Wohnung sind zwar nett, aber nicht so, das man sich so gar nicht davon trennen wollte. ;-)

Doof ist einzig, das ich soooo viele Ideen habe, das das Zimmer eindeutig viel zu klein dafür ist. Mist. ;-)

Elke  am  09. März 2009



Der Rest vom Girlie-Zimmer ist echt heftig, das sind dann immer so Entwürfe, aus denen man sich nur einzelne Ideen entnehmen kann.

Worauf ich allerdings neidisch bin, ist diese Architektur, die es ermöglicht, aus fast jedem Fenster einen Sitz, eine Bank zu machen. Das Ikea-basierte Gartenzimmer find ich auch schön, aber ich kenne eigentlich keine Kinder, die immerzu friedlich unter großen Blüten vor sich hinspielen :-)

Melody  am  09. März 2009



Ich auch nicht. ;-) Und spätestens nach gefühlten 3 Sekunden ist ohnehin die schönste Deko abgeräumt und sämtliche Regale ausgeräumt. Dann wirkt auch die schönste Blume an der Wand nicht mehr. *lach*
Deshalb frage ich mich gerade ernsthaft, wieviel Herzblut ich in das neue Zimmer stecken soll. Ich befürchte, das Schlafhütchen wird in absehbarer Zeit ohnehin die Wände mit irgendwelchen Postern zukleistern wollen oder so. ;-)

Und auf diese supergenialen Fensterbänke bin ich auch neidisch. Sowas fand ich schon immer so schön.

Elke  am  09. März 2009



Ja, die Fensterbänke sind grandios. Leider sind unsere Fenster alle zu hoch dafür.

Irgendwie fand ich auch schon immer, dass Bewohner und ihre Sachen die schönste Einrichtung verschandeln *ggg* ich überlege, ob wir im künftigen Kinderzimmer ein Podest mit Schubladen einziehen, in dem im Besenumdrehen der ganze Mist verschwinden kann. Und Poster, uuuahh. Eine ganze Wand Kork als Allover-Pinwand vielleicht? :-)))

Bei uns kommt noch erschwerend ein Kater dazu, der systematisch Tapeten kratzt. Aber soviel Pech hat ja nicht jeder mit den Pfötchen.

Melody  am  09. März 2009



Das mit dem Podest finde ich eine gute Sache. Hatte ich auch schon überlegt. Aber ich glaube, dafür ist unser Raum wohl doch wieder zu klein.

Ich hatte jetzt bei “Zuhause im Glück” eine nette Idee für die Wandgestaltung gesehen. Hab Junior dann gefragt, ob er denn auch einen Zug an der Wand haben möchte. Nein! Er möchte lieber einen LKW, der in den Graben gestürzt ist. Alternativ irgendeinen Unfall… *aaaah* Wir werden wohl noch etwas diskutieren müssen. ;-)

Wir haben übrigens auch drei Samtpfötchen mit diversen zerstörerischen Ambitionen. *lach*

Elke  am  13. März 2009



Eine geniale Idee für unser Kinderzimmer, da wir auch noch ein großes Zimmer haben und es noch ziemlich leer ist. Das Zimmer ist in Lila gehalten, möchte aber noch Grasgrün einbringen und da kommt diese Idee wie gerufen:-)

Liebe Grüße
Katharina

Katharina  am  25. August 2010



Seite 1 von 1 Seiten


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
Welche Farbe hat eine Zitrone?

« « Neues Gartenblog von Petra: Bauerngartenfee.de | Heimwerker-Blog mit eigener Domain » »