Dunkle Holzdecke streichen von Melody

Wie streicht man eine Holzdecke, vor allem eine mit Nikotin beschichtete - das ist eine der häufigsten Fragen hier.

Unsere alte Decke war nicht lackiert, sondern glänzte vor Raucherablagerungen. Wir haben sie zweimal abgeseift und mussten dann nicht vorschleifen. Das Ergebnis gefällt uns gut und ist vor allem “babysicher”, denn wir durften diesen Raum mit einer frischgeborenen Erdenbürgerin beziehen und legten daher größten Wert auf einen Lack, der nicht ausdünstet oder ähnliches.

Verwendet haben wir von der Firma Sigma Coatings folgende Farbe: Contour Aqua Pu (Satin), strapazierfähiger, wasserverdünnbarer seidenglänzender PU-Lack in weiß.

An zwei Stellen hatten wir das Nikotin nicht gründlich genug abgewaschen und müssen noch mal nachbessern. Aufgetragen wurde die Farbe von unserem mobilen Schreiner mit einem Spritzgerät.



Kommentare: (per RSS abonnieren)


Macht Spritzen nicht ganz viel Sprühregen und alles ist irgendwie mit so einer leichten Farbschicht überzogen? Ein Bekannter hat mir nämlich empfohlen, das Wohnzimmer zu sprühen (bzw. sprühen zu lassen), statt zu streichen, aber ich kann mir das nicht vorstellen, wie man Decke und Wände sprühen soll, ohne dass das jeweils andere wieder eingenebelt wird.

Liebe Grüsse
Christina

Christima  am  16. April 2008



Man muss natürlich alles rundherum sorgfältig abdecken und abkleben, aber der Sprühnebel hielt sich eigentlich in Grenzen.

Wir haben das aber nur gemacht,weil die Holzdecke schon recht alt war und das Farbsprühen ganz gut in sämtliche Ritzen gelangte. Die Wände würde ich lieber pinseln.

Carola  am  16. April 2008



Danke, so habe ich mir das auch vorgestellt und meine offene Küche mag ich nicht so abkleben müssen, also bleib ich lieber bei der Streichvariante.

Christina  am  16. April 2008



Seite 1 von 1 Seiten


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
1 + 1 = ?

« « Inneneinrichtung selbstgemacht: Tischchen im Orient-Look | Abenteuer Altbau » »