Diebstahl auf der Baustelle von Melody

Er wusste es nicht und war ebenso verwundert wie wir. Während ich mich noch gewaltig darüber ärgerte, dass wir nun etwas Nagelneues und Hochwertiges reparieren müssen, nur weil mal wieder irgendjemand ein Dummarsch ist (sorry, aber ist doch wahr), kam Oliver vom Dachboden und meinte, dass die Kabel der Heiztherme ebenfalls abgeschnitten seien - und die sauteure große dicke Rolle Kupferkabel weg.

Da fiel mir wieder ein, wie der Herr G. T. mich mittags gefragt hatte, ob das große Kabel “Starkstrom führen würde” und wie wir gemeinsam Oliver im Büro angerufen hatten, weil ich jetzt mal gerade nicht wusste, welches Kabel der Mann meinen konnte. Jetzt wissen wir es. Er war einige Zeit alleine auf der Baustelle, als sein Chef Material geholt hat, und wir nehmen an, dass er das Kupferkabel im Innenhof irgendwo in einen Winkel gelegt und sich später abgeholt hat.

Herr S. war genauso fassungslos wie wir (oder so scheint es zumindest). Er meinte heute morgen, dass er den T. zur Rede gestellt habe und der wisse von nichts.

Was hat er denn erwartet? Dass so ein abgebrühtes Schwein sofort freudig gesteht?

Also habe ich die Polizei angerufen, die gleich mal vorbeikommen wird.

Herr T wird unser Haus natürlich nicht mehr betreten können, aber Herr S hat sicher auch noch was zu sagen. Oder ich.



Kommentare: (per RSS abonnieren)


Ihr habt aber auch immer ein Pech :-(
Aber fein, dass wenigstens der Polizist gut aussah ;-) (wie ich bei Twitter lesen konnte).
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass dieser Typ so richtig eine rein kriegt (und ihr den Schaden ersetzt bekommt).

Petra  am  02. März 2010



Seite 1 von 1 Seiten


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?

« « Ärger mit den Handwerkern | Fernsehkabel gekappt » »