Dachschäden IV von Volker Koenig

Der Dachdecker begann seine Arbeiten am 5. Dezember.

Er entfernte die alten, brüchigen Tonziegel samt Dachlatten, bespannte das Dach mit Diffusionsfolie, nagelte neue Latten drauf und deckte es mit den Betonziegeln ein. Allerdings nur die untersten 5 von insgesamt 12 Reihen.

 

“Vermutlich hat er die zusätzlich erforderlichen Ziegel nur noch nicht mitgebracht.” dachte ich.

Als am nächsten Tag die Ziegel anders lagen - unten zwei Reihen und dann an den Giebelwänden bis zum Dachfirst hoch - überkam mich der Verdacht, dass er die zusätzlichen Ziegel noch gar nicht bestellt hatte.

O je.  Am dritten Tag seines Werks wollte ich den Raum mit den neuen, höheren Deckenbalken mal ansehen.

Ich hätte es nicht tun sollen.



Kommentare: (per RSS abonnieren)



Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
Welche Jahreszeit kommt nach dem Sommer?

« « Das wird der Blick aus dem Küchenfenster. | Alles terrakotta » »