Container (nicht CSS, die richtigen) von Melody

Wir brauchen einen Bauschutt-Container. Das wussten wir vorher nicht, aber jetzt wissen wir es und ich habe mich also aufgemacht und gelernt: Es gibt die Biester in verschiedenen Größen. Ich benötige einen so genannten Mini-Container, zwei bis drei Kubikmeter wären eine gute Größe und es kostet deutlich weniger, wenn ein Container mit »Bauschutt pur« aufgefüllt wird, als wenn Mischabfall abtransportiert werden soll. So weit, so klar.

Ich fand einen Containervermietermenschen in der unmittelbaren Nähe der Wohnung. Das fand ich ja schon mal gut. Wir besprachen detailliert, wie groß die Durchfahrt zum Innenhof ist, wann der Minicontainer kommen und gehen sollte und dann meinte er zuerst, ich würde ja keine Sondergenehmigung brauchen ... aber da wir nicht genau wussten, ob man an der schmalen Straße tatsächlich so navigieren kann, dass der Container in den Hof gebracht werden kann, wollte ich mir lieber eine besorgen und damit die Fläche vor der Torausfahrt blockieren.

Nun lernte ich vom »Amt für Verkehrsmanagment« (doch, tatsächlich): Containerdienste, die sich nicht selbst um die Sondergenehmigung kümmern, sind böse. Die wälzen nämlich die gesamten Versicherungsrisiken auf dich ab, wenn du für die Aufstellung unterschreibst, was aber eindeutig die Aufgabe des Anbieters wäre. Oder, wie Herr B. von jenem Containermietdienst es nannte, als ich ihm sagte, er müsse die Genehmigung besorgen: »Dann kommen wir wohl nicht zusammen.«

Das sehe ich aber auch so. OK, und ihr habt mich so weit ... Volker, Creezy: Wie soll das Sanierungs? Renovierungs-Blog heißen?

Update:

Der Containermann bringt mir jetzt doch den Container, die Sondernutzungsgeschichte erledigt eine Firma, für die er Subunternehmer ist und von denen bekomme ich auch die Rechnung. Kostet ca. 60 Euro für 5 Tage und es ist auch tatsächlich der normale Weg, dass der Container-Verleih sich darum kümmert.

Das war ein Zufall, ich hatte den nächsten Container-Anbieter mit unserer Postleitzahl gesucht :-) und die kannten das dann schon alles, nachdem sie einmal kurz mit Herrn B. sprachen (Höhe/Breite Einfahrt usw.).

Freundlich und kompetent am Telefon die Dame von:

Abfall Container Langen & Sohn
Mündelheimer Weg 29+33
40472 Düsseldorf
Telefon: (0211) 472020

Die Website lädt bei mir nicht: http://www.langen-und-sohn.de



Kommentare: (per RSS abonnieren)


Ich hab diesen Eintrag mal umgezogen in das neue Blog, das noch eine Baustelle ist, und hoffe, die Kommentarbenachrichtigungen klappen
:-)

Melody  am  21. Mai 2006



Ja, klappt. Bin gleich hier gelandet ;-)

Ralf  am  21. Mai 2006



Cool :-) das Blog hier kennst du also als erster *g*

Melody  am  21. Mai 2006



Hallo,
Sehr interessant, hier mal die andere Seite kennen zu lernen, ich bin nämlich ein Containerdienst in Berlin. 
( http://www.Container-Service.de  )
Kann sein das das hier ,in der Großstadt , anders funktioniert. Wir haben z.B. die polizeiliche Dauer-Ausnahme- Genehmigung , auf allen Berliner Straßen unserer Container zu stellen. Das kostet so ca. 300,- € im Jahr. Gilt nur nicht für Bushaltestellen, Kreuzungsbereiche u.ä. Stellen .
Die Sondernutzung muss vom Besteller (Firma , Private, Behörden )zusätzlich beim Tiefbau/Ordnungsamt beantragt werden, ist aber erst ab dem 10 Tag erforderlich.
Also eigendlich nur für Firmen. Bürgersteige sind in der Regel nicht zulässig. Kostet Bearbeitungsgebühr v. 56,- € und pro qm dann nochmals ca. 10.- € /pro Monat. Also kostet
der Container im Monat ca. 150,- €. Ist in den Randkreisen Berlins aber anders/ günstiger.
Haftpflicht- versichert ist der Container durch die polizeiliche Dauer-Ausnahme Genehmigung. Aber nur, wenn die vorgeschriebenen rot/weissen retro-reflektierenden Warnfolien dran sind.
Haben da schon viel Ärger gehabt und Stories erlebt, wurde in fast jeden Polizeiabschnitt anders geregelt, könnte man fast ein Buch drüber schreiben , wenns jemand interressieren/lesen würde.
 
Viele Grüsse aus Berlin , Mathias

Mathias  am  25. Februar 2008



Seite 1 von 1 Seiten


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte beantworten Sie die folgende Frage:
Welche Farbe hat eine Zitrone?

« « Bad Design. Kein Bindestrich. |