Es war einmal ein Badezimmer

Das alte Bad.

Nun schreibt mir Stefanie: “... ich bin gerade über dein Bild gestolpert und dachte im ersten Moment, das wäre in unserem Bad aufgenommen -  entweder war das so mal mega in oder wir hatten den gleichen Fliesenleger ;-)”
http://dassisdreamworld.blogspot.com/2011/06/es-war-einmal-ein-badezimmer.html

In der Tat, das muss mal die aktuelle Badezimmermode gewesen sein - in den 50ern? Eines Tages werden wir selbst vermutlich auf diese Zeit zurückschauen und uns fragen, wie wir nur Salatschüsseln auf Holzplatten als praxistaugliche Waschbecken akzeptieren konnten.

Vielen Dank, Stefanie!



Was kostet eine Wohnung in München, Düsseldorf, Berlin und 18 anderen Städten?

Link auf den Artikel mit Rechner auf test.de

Für diese Städte sind Daten enthalten: Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt am Main, Freiburg, Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, Leipzig, Magdeburg, Mainz, München, Nürnberg, Potsdam, Rostock, Saarbrücken, Stuttgart. Die Preisdaten befinden sich auf dem Stand des vierten Quartals 2010.

Beim Durchrechnen unserer Etage und dem anschließenden Vergleich mit den Angeboten auf immobilienscout24 kam ich auf 10 bis 15% Abweichung (wir bewegen uns immer im Bereich grober Schätzungen, wohlgemerkt). Spannend sind vor allem die Unterschiede zwischen den einzelnen Städten.



Still und ruhig ruht das Blog?

Anfangs ist uns gar nicht aufgefallen, wie holperig das alles voranging, wie sich jeder einzelne Ablauf viel zu lange hinzog. Für sechs bis sieben Monate hatten wir mit den Begleiterscheinungen zu kämpfen, mussten die Brandwunden heilen. Eine schwierige Zeit,die wir ohne die viele Hilfe und die Unterstützung durch die Spendenaktion “Abgebrannt - wir helfen” (die Website ist nicht mehr da) nicht so gut überstanden hätten, und trotzdem war es alles andere als einfach.

Was schreibt man, wenn man darauf wartet, bald wieder eine Baustelle zu haben? Nicht viel. Es kostet sehr viel Kraft, das Warten und auch das “Übergangswohnen” in zusammengewürfelten Resten ohne richtige Küche.

Über 13 Monate dauert das alles jetzt schon und immer noch wurde kein Handschlag für den Wiederaufbau getan. Abgerissen wurden die Reste des verbrannten Dachstuhls inzwischen, die meisten Wände eingeschlagen und alles von Kamin bis Fenster enfernt. Das waren mal unsere Küche, das schöne Bad und das Gästezimmer:

Dachabriss, 10.06.2011
(Der Klick führt zu Flickr, dort sind noch mehr Bilder abrufbar.)

Wir hatten bei unserer Altbausanierung so viel Generv mit Handwerkern am Hals, dass mir jetzt schon schlecht wird bei dem Gedanken, diese ganze Prozedur noch einmal zu durchlaufen. Wir wollten nie einen Neubau, wir wollten immer einen Altbau kernsanieren, und nun haben wir beides: Einmal kernsaniert, einmal alles verloren, einmal Neubau “on top” oben auf unserem Haus.

“Dafür habt ihr dann ja auch ein nagelneues Dach über dem Kopf” ist auch nicht wirklich ein Trost. Aber Jammern hilft ja bekanntlich nichts und daher halten wir jetzt erst mal weiter durch in der Hoffnung, dass es bald wieder einiges zu bloggen gibt.



Seite 1 von 1 Seiten insgesamt.

Aktuell


Letzte Comments:

Mehr Empfehlungen:

Rubriken


Archiv


Feeds


Site durchsuchen



  • Pflanzen und Blumen online bestellen

Beliebte Einträge

Anleitung Trockenbau: Leichtbauwand selbst machen
Trockenbauwand prima selbstgemacht…
Holzdecke streichen
Was kostet eine Dachgaube?
Alternativen zum Fliesenspiegel
Einrichtungsideen online durchstöbern
Schiebetür in der (Trockenbau-)Wand
Imperativ Glaspaneele von Ikea
Brandsanierung
Der Brötje-Kundendienst war da.